Kiten wo der Wind am besten ist.

Der Gardasee gehört zweifelsfrei zu den schönsten Kiterevieren auf der Welt und vor allem zu einem der windsichersten. In der Früh und am Nachmittag kannst du dich bei perfekten Bedingungen austoben. Leider ist der Platz am Ufer begrenzt und du kannst nur an wenigen Orten direkt vom Strand aus starten, allerdings ist der Wind an den Stränden die zum Starten geeignet sind nicht annähernd so gut wie direkt vor dem Capo Reamol. Wir shutteln dich genau dort hin, dort hast du Platz und den perfekten Wind sowohl in der Früh als auch am Nachmittag. 

Was brauche ich für den Lift/Shuttle?
Du kannst entweder mit deinem eigenen Material oder mit neuestem Leihmaterial von uns (North Kiteboarding) kiten. Zudem brauchst du fast immer einen Neoprenanzug, da der Gardasee auch im Sommer nicht besonders warm wird. Gesetzlich vorgeschrieben ist ausserdem eine Schwimmweste auf dem Gardasee. Solltest du keine haben, kannst du einfach bei uns eine leihen.
Nimm dir auch etwas zum Trinken mit auf das Boot. 

Brauche ich eine Lizenz um zu kiten? 
Hast du dein eigenes Material dabei brauchst du keine Lizenz. Allerdings solltest du gut genug kiten können um immer selbstständig wieder zurück zu kommen (VDWS Level 5) und höhelaufen können. 

Was kostet der Kite Shuttle?
Ein Shuttle, d. h. eine Ausfahrt kostet 35 Euro pro Person. Weitere Infos zu den Preisen findest du hier. 

Wie läuft der Shuttle ab?
Wir treffen uns ca. 15-30 Minuten vor Abfahrt (7:30 Uhr und ca. 13:00 Uhr) an der Station oder wir holen dich an einem vereinbarten Platz z. B. in Navene, Limone oder Malcesine mit dem Boot ab. Bis dahin hast du bereits deinen Kite nach unseren Anweisungen zusammen gelegt und angeleint. Wenn wir das Boot beladen haben, fahren wir zur Kite-Area vor das Capo Reamol und suchen uns den besten Windplatz aus. Dort starten wir für dich den Kite und übergeben ihn dir. Du kannst dann so lange kiten bis der Wind aufhört, du keine Kraft mehr hast oder wir dir ein Zeichen geben, dann sammeln wir dich wieder auf. 

Welche Kitegröße brauche ich?
Je nach Wind brauchst du am Gardasee Kites zwischen 6 und 15 qm. Welche Größe du für den Lift/Shuttle vorbereiten sollst, können wir dir meist schon am Abend vorher sagen (eine Einschätzung zum Wind für den nächsten Tag findest du auch täglich aktualisiert hier auf unserer Wetter- und Windvorhersage). Die Entscheidung triffst am Ende allerdings du. Sollte dein Kite einmal überhaupt nicht passen, haben wir in der Regel noch einen Leih-Kite in der richtigen Größe mit am Boot den du dann ausleihen kannst. Da unsere Station direkt am Spot ist, können wir unter Umständen auch kurz noch einmal mit dem Boot zurück fahren. 

Was ist wenn ich früher aufhören möchte?
Da der Spot mit dem besten Wind direkt vor unserer Kitestation ist, können wir dich wenn du früher aufhören möchtest meist auch kurz zurück ans Land fahren und du brauchst nicht die ganze Zeit auf dem Boot bleiben. 

Wir wünschen dir viel Spaß bei deiner Kitesession am Gardasee.

An unseren Spots in der Soma Bay und auf Boavista kannst natürlich direkt vom Strand los kiten. In der Soma Bay kannst du dich auch mit dem Boot kostenlos zur nahegelegenen Kitelagune, mit stehtiefem Wasser, bringen lassen. Von dort aus bringt dich das Boot natürlich auch wieder zurück zur Station, wann immer du möchtest. Oder du machst einfach einen schönen Downwinder zurück.