Kite Shuttle Gardasee

Der Gardasee gehört zweifelsfrei zu den schönsten Kiterevieren auf der Welt und vor allem zu einem der windsichersten. In der Früh und am Nachmittag kannst du dich bei perfekten Bedingungen austoben. Leider ist der Platz am Ufer begrenzt und du kannst nur an wenigen Orten direkt vom Strand aus starten, allerdings ist der Wind an den Stränden die zum Starten geeignet sind nicht annähernd so gut wie direkt vor dem Capo Reamol.

Vom der Station aus oder einer unserer drei Pickup Stationen in Navene, Limone oder Malcesine shutteln wir dich genau an den Platz wo der Wind gerade am besten ist. Sowohl in der Früh um 7:30 Uhr als auch am Nachmittag circa gegen 13 Uhr. 
Enweder Kitest du mit deinem eigenen Material oder du leihst welches von uns. Wir haben immer das neueste Equipment von North Kiteboarding an der Station.

Wenn du einen Kiteshuttle buchst, brauchst du nichts extra für die Lagerung deines Equipments an unserer Station zahlen.

Hier zeigen wir dir, wie du den Kite vorbereiten musst bevor wir dich mit dem Boot abholen.
Weitere Fragen zu unserem Kite-Shuttle werden hier geklärt.

Vorbereitung:
- Pumpe die Struts auf und schließe alle Ventile
- Lege die Leinen aus uns sortiere sie damit keine Leinen verdreht oder verknotet sind
- Knüpfe die Leinen an den Kite an
- Rolle die Leinen möglichst straff auf die Bar auf bis etwa 2-3 Meter vor den Kite
- Fixiere die Bar mit dem Chicken-Stick an der Frontube
- Rolle den Kite von beiden Seiten zur Mitte hin auf, lege dabei alle losen Leinen in den Kite
- Fixiere den Aufgerollten Kite mit deinem Trapez oder einem Kitesack

Viel Spaß auf dem Wasser und genieße deine Session!

Wir wünschen dir viel Spaß bei deiner Kitesession am Gardasee.