Häufige Fragen zu Windsurf Kursen am Gardasee
Stand-Up-Paddling Boavista

Häufige Fragen zu Windsurf Kursen am Gardasee

Wann starten die Windsurf Kurse?
Unsere Anfänger Kurse finden von Ende März bis Anfang November täglich um 10:00 Uhr und um 14:00 Uhr statt. Die Aufsteiger und Fortgeschrittenen Kurse beginnen um 7.30 Uhr und 13:00 Uhr.

Welchen Kurs brauche ich als Einsteiger?
Einen ersten Eindruck vom Windsurfen bekommst du bereits am 1. Tag. Um richtig windsurfen zu lernen empfehlen wir aber mindestens 3 Tage, optimal sind 4-5 Tage.

Wie läuft der Windsurf Kurs ab?
Wir treffen uns ca. 20-30 Minuten vor Kursbeginn bei uns in der Station oder an einem unserer „Pick-Up“ Punkte, z. B. in Limone oder Navene am Strand. Dann kleiden wir euch ein und beginnen mit dem Kurs. Die erste Lektion findet teilweise am Land statt aber wir gehen so schnell wie möglich auf´s Wasser. Am Wasser sind wir abhängig vom Wind, ca. 2-3 Stunden pro Kurseinheit. Im Anschluß an den Kurs machen wir noch eine kurze Nachbesprechung und ggf. noch etwas Theorie.

Wieviele Schüler sind in einem Windsurf Gruppen Kurs?
Wir schulen mit 3 bis max. 8 Schülern pro Lehrer.  Wir achten jedoch gezielt auf eine kleine Gruppengröße, nur so können wir dich intensiv betreuen und du kannst möglichst schnell und effektiv windsurfen lernen. 

Ich kann schon windsurfen, möchte aber noch etwas dazu lernen, gibt es dafür Kurse? 
Ganz egal welches Level du hast, ob blutiger Anfänger oder ob du Fußschlaufen und Trapez, Wasserstart oder Wendemanöver lernen möchtest.  Auch für die Könner unter euch, die einen speziellen Trick lernen möchten bieten wir individuelle Kurse und Privatstunden an.  

Was brauche ich für den Windsurf Kurs?
Die gesamte Ausrüstung wie z. B. Neoprenanzug, Trapez und Schwimmweste sowie Schuhe bekommst du natürlich von uns. Du brauchst also nur ein Handtuch, Sonnencreme, evtl. eine Mütze oder Cap und etwas zum Trinken mitbringen.

Wann muss ich den Kurs buchen?
Je früher du buchst, um so besser ist es. Natürlich kannst du dich auch noch kurzfristig anmelden, aber da wir nur in Kleinstgruppen schulen ist das Risiko groß, dass wir bei einer spontanen Anmeldung keinen Platz mehr haben und du erst an einem anderen Tag starten kannst. 

Mit welchem Alter kann ich Windsurfen lernen?
Ein vorgeschriebenes Alter gibt es nicht. In der Regel schulen wir Kinder bereits ab etwa 6-8 Jahren aber das hängt insbesondere von der körperlichen Konstitution ab. Allerdings schulen wir besonders junge und leichte Kinder ausschließlich 1 zu 1, also im Privat-Kurs. 

Was ist "Windsurf Foil" und wie kann ich es lernen?
Das Foilen ist eine neue Fahrtechnik beim Windsurfen und funktioniert mit einem sogenannten Foil, das an der Unterseite des Windsurf Brettes montiert wird. Das Foil funktioniert dann wie ein Flügel, hebt beim Fahren das Board aus dem Wasser und lässt dich lautlos über das Wasser schweben. Mit unserem top Material lernst du die neue Technik schnell und sicher. Wir unterrichten dabei max. zwei Schüler gleichzeitig. 

Erhalte ich nach dem Kurs ein Zertifikat?
Als offiziell lizenzierte VDWS Kite- und Windsurfschule erteilen wir dir auch die VDWS-Windsurflizenz, wenn du das möchtest. Die Lizenz gilt weltweit und du brauchst sie insbesondere um Material leihen zu können. Auf ihr wird dein Fahrkönnen angegeben und bei weiterem Fortschritt upgedatet. Für die erstmalige Ausstellung der Lizenz fällt ein extra Gebühr von 40 € an. 

Was ist wenn kein Wind oder zuviel Wind ist?
Wir versuchen und für deinen Kurs immer die bestmöglichen Bedingungen rauszusuchen, damit du optimal lernen kannst. Sollte uns das Wetter im Stich lassen, dann bekommst du von uns einen Gutschein, den du an einer unserer drei Schulen einlösen kannst. 

Wir wünschen dir viel Spaß und Erfolg bei deinem Windsurfkurs.
Hier kannst du deinen Windsurfkurs am Gardasee buchen.

 

Seite teilen