Windsurfen

Lerne an vier Tagen Windsurfen mit modernstem Schulungsmaterial oder miete dir unser brandneues Mietmaterial


destinationen

Windsurfen ist nicht einfach nur ein Sport – es ist eine leidenschaftliche Liebesaffäre mit Wind und Wasser, die dich in ihren Bann zieht und nicht mehr loslässt. Schon nach kurzer Zeit wirst du feststellen, dass Windsurfen nicht nur schön, sondern auch spektakulär und faszinierend ist.
Mit über 50 Jahren erfolgreicher Geschichte hat sich Windsurfen zu einer der aufregendsten Wassersportarten der Welt entwickelt. Es ist ein Sport, der die Verbindung von Mensch und Natur auf einzigartige Weise zelebriert. Die Idee, auf einem Brett über das Wasser zu gleiten, getragen vom Wind, ist ein Traum, den Windsurfer seit Jahrzehnten leben.

Die Lernkurve beim Windsurfen mag zwar etwas länger sein als bei anderen Sportarten, aber der Weg lohnt sich. Dank stetiger Weiterentwicklung und modernstem Equipment, kombiniert mit den neuesten Schulungs- und Fahrtechniken, wirst du bereits am ersten Tag deiner Windsurfing-Reise schon erste Erfolge feiern.
Es gibt kaum ein vergleichbares Gefühl, als wenn du zum ersten Mal im Trapez stehst, der Wind dein Segel anschiebt und du in den Gleitmodus übergehst. Dieses einzigartige Glücksgefühl ist es, das Windsurfer in Windeseile süchtig werden lässt. Die Geschwindigkeit nimmt rasch zu, und das unbeschreibliche Gefühl, wenn das erfrischende Wasser an deine Beine spritzt, lässt dich den Moment in vollen Zügen genießen.

Bei Planet Allsports kannst du die Faszination des Windsurfens an 365 Tagen im Jahr erleben und das an drei Traumspots. Egal, ob du ein Anfänger bist, der seine ersten Meter auf dem Wasser zurücklegt, oder ein erfahrener Windsurfer, der nach neuen Herausforderungen sucht – hier findest du die perfekte Umgebung, in der du dich wohl fühlst. Tauche ein in die Welt des Windsurfens und erlebe die Magie des Windes und des Wassers auf eine Weise, die dich für immer verändern wird.

    Windsurfing - Egypt, Boa Vista and Italy

Drei Traumspots zum Windsurfen lernen

Bei Planet Allsports kannst du an 3 verschiedenen Traumspots an 365 Tagen Windsurfen lernen, als Fortgeschrittener dein Niveau verbessern oder unser top Material mieten.

    Windsurfer Felix Quadfass springt am Gardasee
    Windsurfbeginner surfen zusammen
    Felix Quadfass Windsurfer taucht unter windsurfboard in türkisen Wasser
    Felix Quadfass Windsurfer geht ins über Strand ins Wasser
    Felix Quadfass Windsurfer mit gelben Segel surft in Ägypten
    Felix Quadfass Windsurfer baut Segel auf
    Felix Quadfaß Windsurft am Gardasee mit gelbem Segel und blauem Board wasser spritzt
    Windsurfer mit gelben Segel bei Gegenlicht macht eine Powerhalse am Gardasee
    Windsurfer mit gelben Segel macht Wasserstart am Gardasee
    Windsurfanfänger am Gardasee

Weitere Infos & FAQ

Du möchtest den Traum Windsurfer zu sein verwirklichen, bist aber noch nicht sicher wieviele Tage du den Kurs buchen sollst, was du als Voraussetzung mitbringen musst oder welches Material du dir ausleihen sollst. Wir werden dir alle deine Fragen gerne beantworten, damit du entspannt und voller Freude den Kurs oder dein Verleih Paket genießen kannst!

  • Wie viele Kurstage brauche ich als kompletter Beginner, um erfolgreich die ersten Meter „Schläge“ zu fahren?

    Wir empfehlen dir gleich am Anfang mindestens 3 bis 4 Tage den Kurs zu besuchen“. In dieser kurzen Zeit feierst du die schon große Erfolge, dann schon am ersten Tag ist es unser Ziel, dass du unter Anleitung selbständig fahren kannst.

  • Braucht man einen Neopren Anzug für das Windsurfen?

    Ein Neoprenanzug ist grundsätzlich immer empfehlenswert. Allein schon aus Sicherheit bietet dir der Anzug Schutz und Wärme, auch wenn das Wasser angenehm warm erscheint.

  • Starten die Kurse täglich und werden meine vorhandenes Wissen dabei berücksichtigt?

    Unsere Kurse starten täglich und knüpfen immer an deinem bestehenden Fahrkönnen an.

  • Kann ich nach dem Kurs noch weiter üben?

    Der Kurs dauert bei uns in der Regel 3 Stunden. Anschließend kannst du sofern du die Höhe bereits halten kannst jederzeit an allen Stationen Mietequipment auch stundenweise mieten, um eigenständig zu üben.

  • Gibt es Kinderkurse?

    Wenn dein Kind Schwimmen kann, kann es bei unserem Windsurf Kurs mitmachen. Wir unterrichten in verschiedenen Sprachen, so dass sich dein Kind wohl fühlt und vor allem Spaß hat. Auch die fortgeschrittenen Kids und Teens bekommen bei uns den maßgeschneiderten Kurs, der sich wieder ein Stück weiter zum Experten werden lässt.

  • Kann ich auch Privatstunden buchen um ein spezielles Manöver zu lernen wie Wasserstart oder Powerhalse?

    Wenn du in kürzester Zeit den maximalen Lernfortschritt erzielen möchtest, dann kannst du dir auch eine Privat Stunde gönnen. Hier können wir uns zu 100% auf dich konzentrieren, auf deine Wünsche und Fragen eingehen. Mit Unterstützung von Video-Aufnahmen und anschliesender Analyse bringen wir dich deinem Traummanöver wie z. B. der Powerhalse oder auch dem Wasserstart ein Stück näher. Oft sind es nur ein paar kleine Kniffe, welche deine Lernkurve seit Jahren hemmen.

  • Was passiert, wenn ich abtreibe und nicht mehr alleine zum Ausgangspunkt zurückkommen kann?

    Wenn du bei uns Material leihst, dann kannst du dich immer zu 100% auf uns verlassen. Das ist vor allem bei ablandigem oder seitlichem Wind sehr wichtig, um eine entspannte Session zu haben. Du trägst dich in eine Security-Liste ein, wenn du aufs Wasser gehst und ab dann hat dich unser Team im Auge.  An unserer Station stehen für deine Rettung immer Boote parat, die dich und das Material zurückholen.

Felix-Quadfass

“In meinen Augen zählt Windsurfen zu einer der faszinierendsten und spektakulärsten Sportarten dieser Erde. Es ist schwer das Gefühl einer genialen Windsurf Session mit guten Freunden in Worte zu fassen. Aber wenn ich es versuche, fallen mir nur Worte wie, Hammer, Fett, Geil oder Wahnsinn ein. Wer einmal mit dem Board im gleiten war, wird dieses Gefühl nie mehr vergessen und wird süchtig werden. Du willst immer mehr und brauchst es mehr denn je. Der nächste Schritt ist ein VW-Bus oder Kombi und kein Sommer-Urlaub mehr ohne Windsurfen. Inzwischen windsurfe ich seit etwa 30 Jahren und die Faszination ist immer noch wie am ersten Tag!”